Logistikregionen

Wo sind die »richtigen« Standorte?

Identifizierung der Logistikregionen in Deutschland

Um die Frage nach „erfolgreichen“ Logistikstandorten in Deutschland objektiv beantworten zu können, wurde bei der Fraunhofer SCS im Jahr 2008 eine Methodik entwickelt, die seither kontinuierlich validiert und fortgeführt wurde.

Die richtige Investitionsentscheidung hängt von zahlreichen Faktoren ab. Das Zusammenspiel aus den gebäudespezifischen Charakteristika auf der Mikroebene, dem direkten Umfeld der Immobilie auf der Mesoebene, aber vor allem auch den großräumigen Rahmenbedingungen der Makroebene spielt eine entscheidende Rolle für nachhaltige Investitions- und Standortentscheidungen. Während sich auf der Makroebene auch unabhängig vom Nutzer Gebiete ermitteln lassen, die eine überdurchschnittliche logistische Eignung aufweisen, ist die Entscheidung für eine bestimmte Mikrolage hingegen maßgeblich vom spezifischen Flächenbedarf und individuellen Ausstattungsanforderungen geprägt.

Ebenen
V. 1.3.1